News

29. Juli 2021

Betriebsurlaub

zwischen 30. Juli und 15. August

Wir sind von 30. Juli bis zum 15. August im wohlverdienten Betriebsurlaub. Am 16. August sind wir mit vollem Elan wieder fĂĽr unsere Kunden da!

Das Lagerbüro ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet:

  • Montag bis Donnerstag: 6:30-12:00 Uhr und 13:00-16:30 Uhr
  • Freitag: 6:30-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr
  • Samstag: 7:00-11:00 Uhr (Journaldienst)

Das Lagerbüro ist am Samstag nicht besetzt. Bitte entweder am Tor läuten oder unter

0664 82 80 355

anrufen.

Wir wünschen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen schönen und erholsamen Urlaub!

12. Juli 2021

50 Jahre bei Kapl

Herbert Kaar ist seit einem halben Jahrhundert im Betrieb

Seit fast schon unglaublichen 50 (!!!!) Jahren arbeitet Herbert Kaar mittlerweile für Kapl Bau. Zu diesem besonderen Jubiläum haben sich seine Kolleginnen und Kollegen natürlich mit einem kleinen Geschenk bei ihm eingestellt.

Am 12. Juli 1971 hat Herbert damals seine Maurerlehre bei uns begonnen. Nach der Bauhandwerkerschule war er mehrere Jahre als Polier tätig und hat sich später zum Bauleiter hochgearbeitet. Eigentlich ist Herbert seit letztem Jahr in der hochverdienten Pension. Er ist aber nach wie vor einige Stunden bei uns beschäftigt, um kleinere Bauvorhaben abzuwickeln!

Danke Herbert fĂĽr deinen Einsatz und deine Treue zu unserem Betrieb!

08. Juli 2021

HTL-Lehrpersonal

bekam exklusive BetriebsfĂĽhrung bei Kapl Bau

Die Bauhoflehrer der HTL1 Bau und Design bekamen am Donnerstag, 8. Juli, exklusive Einblick in unseren Betrieb. Die Lehrerinnen und Lehrer wurden von Geschäftsführer Alexander Gruber durch Bürogebäude, Lager, Spenglerei und Holzbauhalle geführt und bekamen so viele Eindrücke, wie bei Kapl Bau gearbeitet wird. Danke für das Interesse und den netten Austausch!

01. Juli 2021

FĂĽhrung fĂĽr HTL

SchĂĽler bekamen Einblick in Baustelle EKZ Auwiesen

Spannende Einblicke in ein interessantes Bauprojekt gab es für die Schülerinnen und Schüler einer 2. Klasse der HTL 1 Bau und Design Linz: Kapl GU-Bau Geschäftsführer Philipp Meyer und Bauleiter Harald Platzer nahmen sich Zeit für eine Führung auf der Baustelle beim Einkaufszentrum Auwiesen, wo auf das bestehende, einstöckige Gebäude mit Tiefgarage drei Geschosse in Holzbauweise mit Betonfertigteilen aufgesetzt werden.

Dabei wurde den Jugendlichen nicht nur der generelle Ablauf der Bauarbeiten erklärt, sondern auch so manches spezielle AusfĂĽhrungsdetail genau erläutert. Die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler bekamen einen guten Eindruck, wie das im Unterricht vermittelte Wissen bei der Planung und AusfĂĽhrung einer solchen Baustelle zur Anwendung kommt – und welche Herausforderungen ihr späterer Beruf möglicherweise mit sich bringt. Danke an die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler fĂĽr ihr Interesse und Mitwirken und an das Lehrpersonal der HTL sowie der Kapl GU-Bau fĂĽr die Organisation dieser Exkursion.  

Zum Projekt: Beim Einkaufszentrum in Auwiesen werden auf das Bestandsgebäude drei Geschosse in Fertigteilbauweise aufgesetzt. Dazu mussten im Vorfeld mittels aufwändigem Beton-Injektionsverfahren die Fundamente der bestehenden Säulen verstärkt und die Säulen während des laufenden Betriebs im Einkaufszentrum über das bestehende Dach hinaus verlängert werden. Auf diesen Säulen liegt die neue Betondecke auf, auf der derzeit die drei Geschosse in Holzriegelbauweise und Betonfertigdeckenelementen versetzt werden. Insgesamt werden hier 63 neue und moderne Mietwohnungen entstehen, die Fertigstellung wird im Frühjahr 2022 erfolgen.

28. Juni 2021

Umbau Waldschenke

Fassade fertig - Waldschenke erstrahlt in neuem Glanz

Die Waldschenke am Sternstein erstrahlt im neuen Glanz: Nach der Erneuerung des Dachs wurde auch die Fassade mit Holzwolle gedämmt und neu gestaltet. Auf Höhe des Erdgeschosses wurden Putzträgerplatten montiert, darüber eine wunderschöne Lärchen-Fassade.

Damit sind die Arbeiten an diesem Umbau-/Sanierungsprojekt so gut wie abgeschlossen. Wir bedanken uns bei Auftraggeber Siegi Thumfart fĂĽr das Vertrauen. Und natĂĽrlich bei unserer Mannschaft rund um Polier Rudi Gabauer und Bauleiter Paul Oberfichtner fĂĽr die tolle Arbeit!

24. Juni 2021

Landessieger der Spengler

Dominik Winklehner gewinnt Landeslehrlingswettbewerb

Wieder einmal kommt der Sieger eines Landeslehrlingswettbewerbs aus den Reihen der Firma Kapl Bau: Dominik Winklehner aus Reichenthal hat beim diesjährigen Bewerb der Spengler die meisten Punkte erreicht und holte sich damit den Sieg.

Die Nachwuchs-Spengler mussten eine Rohreinfassung mit Grundplatte und eine Walmeindeckung mit Prefablech durchfĂĽhren. Die Juroren bewerteten die WerkstĂĽcke besonders hinsichtlich Sauberkeit, MaĂźgenauigkeit und optischem Eindruck.

Geschäftsführer Alexander Gruber freut sich, dass Kapl Bau mit Dominik Winklehner einen weiteren Sieger beim Landeslehrlingsbewerb hervorgebracht hat: „Herzliche Gratulation an Dominik und ein großes Dankeschön an unsere hervorragenden Lehrlingsausbildner, die für die Top-Ausbildung unserer Fachkräfte von morgen sorgen.“

Der Sieg von Dominik ist ein weiterer Beweis dafür, dass man bei Kapl sehr viel in die Aus- und Weiterbildung der Lehrlinge investiert. In den vergangenen Jahren konnte man nicht ohne Grund schon des Öfteren Siege bei Landes-, Bundes- und sogar Berufsweltmeisterschaften feiern. Auf die Ausbildung legt man in allen Sparten – Bau, Holzbau und Spenglerei – großen Wert. So gibt es etwa in der Spenglerei eine eigene Lehrlingsakademie mit acht Terminen im Jahr. Dort werden die Lehrlinge von erfahrenen Facharbeitern jeweils zu einem speziellen Schwerpunkt intensiv geschult. „Man sieht, dass unsere Arbeit Früchte trägt. Danke an unsere engagierten Lehrlinge, die unser Ausbildungsangebot so annehmen. Und natürlich auch danke an unsere routinierten Facharbeiter und Meister, die sich immer wieder Zeit für unsere Lehrlinge nehmen“, freut sich auch Spenglerei-Spartenleiter Gerhard Nimmervoll.

02. Juni 2021

INKOBA Sterngartl

Baufortschritt bei Mühlviertler Landbäckerei & M-Tron

In den vergangenen Wochen hat sich viel getan bei unseren beiden Großprojekten im INKOBA Sterngartl: Beim Neubau der Mühlviertler Landbäckerei ist der Rohbau fertig, bei der Produktionshalle der M-Tron GmbH ist bereits ein Teil des Dachs bzw. der Fassade fertig.

Die nackten Zahlen zeigen, dass es sich beim Neubau der Firma M-Tron um ein ambitioniertes Projekt handelt: 4.500 Quadratmeter Dachfläche und nicht weniger als 60.000 Quadratmeter Fassaden-Paneele sind zu montieren. Unsere Spengler sind derzeit mit ca. 8 Mann auf der Baustelle und haben schon kräftig angepackt: Ein Viertel der Dach- und Fassadenflächen sind bereits so gut wie fertig.

Die Fassade besteht übrigens aus Sandwichpaneelen. Beim Dach kommt ein starkes Trapezblech zum Einsatz, das auf den Stahl-Fachwerkträgern montiert wird. Darüber kommt noch eine Isolierung und Dampfsperre und zuletzt eine zweilagige Bitumen-Abdichtung.

Gleich nebenan haben unsere Hochbauer den Rohbau der Mühlviertler Landbäckerei mittlerweile fertiggestellt. Jetzt stehen noch Ausschalungs- und kleinere Arbeiten auf dem Programm. Parallel dazu haben unsere Zimmerer und Spengler in das Geschehen eingegriffen: Die Holzbauer kümmern sich um einige kleinere Holzbauten (Kühlturm, Auslieferung), während die Spengler Abdichtungs- und Dacharbeiten durchführen.

Danke an alle Beteiligten fĂĽr euren Einsatz und eure tolle Arbeit!

03. Mai 2021

Rohbau fast fertig

Toller Baufortschritt beim Neubau der Mühlviertler Landbäckerei

Beim Neubau der Mühlviertler Landbäckerei (Bäckerei Filipp & Pammer) gehen die Rohbauarbeiten in das Finale: Bis Ende Mai werden unsere Hochbauer ihre Arbeiten abgeschlossen haben. Danach greifen Zimmerer und Spengler in das Geschehen ein.

Die Mannschaft rund um Polier Günther Feilmayr und Manuel Preining leistet tolle Arbeit beim Neubau dieses spektakulären Gewerbeprojekts: In nur fünf Monaten Bauzeit wird der aufwändige Rohbau errichtet. Wenn die Schalungs- und Betonarbeiten Ende Mai abgeschlossen sind, geht es mit der Gebäudehülle weiter. Unsere Zimmerer und Spengler werden die Paneelwände montieren und den Rohbau dicht machen.

Danke an das gesamte Team fĂĽr die ausgezeichnete Arbeit!

16. April 2021

Umbau Waldschenke

Aufdoppeln und Dämmen des alten Dachstuhls & Dachdecken

Video-Bautagebuch GH Waldschenke Teil 4: In den vergangenen Wochen wurde an verschiedenen Fronten gearbeitet. Am noch bestehenden Teil des Dachstuhls wurden die Sparren aufgedoppelt und gedämmt, bevor es ans Dachdecken ging. Bei Schlechtwetter wurde an der Unterkonstruktion für die Fassade gearbeitet.

Im zweiten Bauabschnitt haben unsere Zimmerer den noch bestehenden Dachstuhl auf Vordermann gebracht: Nach den notwendigen Abrissarbeiten alter Bauteile wurden die Sparren aufgedoppelt und das Dach mit ökologisch nachhaltiger Holzwolle gedämmt. Die Spengler brachten Regenrinnen und Gaubenverblechungen an, bevor es dann ans Dachdecken ging. Aufgrund des wechselhaften Wetters wurde zwischendurch als „Schlechtwetterprogramm“ auch bereits ein Teil der Unterkonstruktion für die Fassade samt Dämmung realisiert.

31. März 2021

Sommer-Betrieb

Bauhof ist ab 6. April auch samstags wieder geöffnet

Nach den Osterfeiertagen werden die Öffnungszeiten von Lagerbüro und der Bauhof wieder ausgedehnt. Baustoffe können dann auch am Samstag vormittags von 7:00 bis 11:00 Uhr abgeholt werden. Das Lagerbüro ist am Samstag nicht besetzt. Bitte entweder am Tor läuten oder unter 0664 82 80 355 anrufen. Ein Mitarbeiter wird sich dann um Ihr Anliegen kümmern.

Die Sommer-Ă–ffnungszeiten im Detail:

  • Montag bis Donnerstag 6:30 - 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:30 Uhr
  • Freitag 6:30 - 12 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr
  • Samstag 7:00 bis 11:00 Uhr (nur Bauhof)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 Weiter